Über uns

Treffen

Der Aktionskreis „Der behinderte Mensch in Dortmund“

Telefontastatur in BrailleDer Aktionskreis „Der behinderte Mensch in Dortmund“ ist ein unabhängiges Gremium von behinderten Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden, Selbsthilfegruppen, Einrichtungen und Behörden sowie engagierten 28 Bürgerinnen und Bürgern und Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen Politik in Dortmund. Die Sitzungen sind für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger offen. Seit über 43 Jahren setzt sich der Aktionskreis für eine Verbesserung der Situation Behinderter, chronisch Kranker und von Behinderung bedrohter Menschen in Dortmund ein. Ein besonderer Schwerpunkt des Aktionskreises liegt hierbei auf der (behinderten-)politischen Einflussnahme auf die kommunale Ebene.


Monatliche Treffen

Die monatlichen Treffen des Aktionskreises finden im
Reinoldinum, Schwanenwall 34, (im „kleinen Saal“) siehe Wegweiser
jeweils am letzten Dienstag eines Monats von 17.00 bis 19.00 Uhr statt.
Der Aktionskreis tagt nicht in den Schulferien.

© KLASMEIER-Design.de